Informationsveranstaltung 22. Oktober 2014 (Teil 2)

Nach Begrüßung durch die Vereinsgründer ließen diese die letzten anderthalb Jahre Revue passieren und informierten die Anwesenden, was in der Angelegenheit bisher alles geschehen oder nicht geschehen ist.

Es wurde nochmals unser Konzept und das Angebot unseres Vereines angesprochen und unsere sanfte, gemeinnützige Alternative mit einer Verbauung verglichen.

Vom Pfarrgemeinderat war als einziger (P)GR Albert Mayer anwesend. Er brachte aber quasi eine Botschaft vom PGR mit, der prinzipiell das Engagement unseres Vereins schätze. Weiters habe der PGR mittler­weile auch den Glockenstuhl um € 12.000,- erneuert. Es sei aber nun festgestellt worden, daß das Kirchendach in weitaus desolater sei als angenommen.

Angesprochen auf Reaktionen seitens der Erzdiözese Wien erwähnte (P)GR Mayer deren Zusage, daß Erträge aus der Nutzung des Pfarrgartens in der Pfarre verbleiben. Diese Zusage sei andert­halb-, zwei Jahre alt. Es entstand der (vielleicht zutreffende ?) Eindruck, daß seither keine Kontakt­aufnahme mit der Diözese stattgefunden hat, und das obwohl bei der Arbeitsgruppensitzung am 15.1.2014 besprochen wurde, daß der PGR dort nochmals konkrete Anliegen betreffend Unterstüt­zung vorbringen möge.

Die Kosten für die Sanierung des Pfarrhofes belaufen sich lt. Aussagen von (P)GR Mayer auf etwa 150.000,- €. Es gibt aber kein Konzept zur weiteren Nutzung des Pfarrhofes. Das Obergeschoß ist derzeit noch vermie­tet, kann aber jederzeit bestandsfrei gestellt werden.

Von (P)GR Mayer wurde als mögliche Einnahme aus Vergabe des Baurechts an einen Bauträger € 800,- pro Monat genannt, mit einer Wertsicherung von 5 %, es sei aber noch kein schriftliches An­gebot vorhanden, und nach Vorliegen werden beide Angebote (Bauträger und Pfarrgartenfreunde) miteinander verglichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.